Winterliche Tomatensuppe mit Äpfeln

Genau das richtige für Leib und Seele

Diese leckere und fruchtige Tomatensuppe ist zudem kalorienarm, also auch zum Fasten geeignet.

Und so geht’s:

Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Die Äpfel schälen und die Kerngehäuse herausschneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Äpfel in feine Stücke schneiden und in der Butter bei kleiner Hitze anschwitzen. Honig, Weißwein, Tomaten mit Flüssigkeit und die Gewürze zugeben.

Im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 25 Minuten kochen.

Die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die heiße Suppe in Teller oder Tassen füllen und mit Sesam und Thymian bestreuen.

Guten Appetit!

Zutaten für drei Personen:

  • 250g Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300g Äpfel, mürbe (z.B. Boskop)
  • 1 – 2 EL Honig (flüssig)
  • 1 gr. Dose geschälte Tomaten (800 g)
  • 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Etwas Thymian zum Bestreuen
  • ½ Liter Weißwein oder Gemüsebrühe
  • 1 TL Sesam

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir erweiterte Tracking-Dienste aktivieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.